Augenarztpraxis Kiel Dr. Silke Schnell & Renate Behrendt
×
0431 - 6 11 93
Dr. med. Silke Schnell und Renate Behrendt
Sophienblatt 13 - 17
24103 Kiel
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
Mo: 08:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Di: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mi: 08:00 - 12:30 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:30 Uhr
Termin nach Vereinbarung - In Urlaubszeiten gelten die geänderten Öffnungszeiten unter

Aktuelles

Offene Sprechstunden
Mo: 08:30 - 09:30 Uhr
Di: 08:00 - 09:00 Uhr
Mi: 08:00 - 09:30 Uhr und 14:00 - 15:00 Uhr
Do: 08:00 - 10:00 Uhr
Fr: 08:00 - 09:00 Uhr

« Zurück

Patientensicherheit achtes nationales Gesundheitsziel

Mehr als 120 Organisationen aus dem deutschen Gesundheitswesen engagieren sich im Kooperationsverbund gesundheitsziele.de. Im Mittelpunkt steht die Gesundheit der Bevölkerung. An ihrer Verbesserung arbeiten Vertreter und Vertreterinnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung sowie von Kostenträgern (z. B. Krankenkassen), Leistungserbringern (z. B. Krankenhäuser, Rehakliniken), Selbsthilfe- und Patientenorganisationen gemeinsam. Für ausgewählte Zielbereiche oder Gruppen werden Empfehlungen formuliert und Maßnahmenkataloge erstellt. Dies geschieht auf der Basis gesicherter Erkenntnisse. Alle Beteiligten verpflichten sich zur Umsetzung der getroffenen Entscheidungen in ihren Verantwortungsbereichen innerhalb eines festgelegten Zeitraumes.

Seit dem Jahr 2000 hat der Kooperationsverbund gesundheitsziele.de sieben nationale Gesundheitsziele entwickelt. Dazu zählen die Früherkennung und -behandlung von Diabetes mellitus Typ 2, die Verbesserung der Lebensqualität von Brustkrebspatientinnen, die Reduktion des Tabakkonsums, das gesunde Aufwachsen, die Stärkung gesundheitlicher Kompetenzen, die Verhinderung, Früherkennung und nachhaltige Behandlung depressiver Erkrankungen sowie Gesund älter werden.

Für das achte nationale Gesundheitsziel Patientensicherheit beginnt die Arbeitsgruppe im Herbst mit der Zielformulierung. Zu den Themenbereichen werden unter anderem Fehlerquellen bei der Medikamentengabe, verbesserte Patienteninformationen, der sichere Einsatz von Medizinprodukten (zum Beispiel: Implantatepass) oder auch Fehlermeldesysteme in Krankenhäusern gehören.

Bei der Patientensicherheit geht es, wie bei allen vorherigen Gesundheitszielen auch, darum, neuen Herausforderungen und den Gesundheitsgefahren mit abgestimmten Strategien begegnen zu können, die Qualität der Gesundheitsversorgung zu verbessern und begrenzte Mittel optimal einzusetzen.

Redaktion e|pat|in®


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2020 Praxeninformationsseiten | Impressum