Augenarztpraxis Kiel Dr. Silke Schnell & Renate Behrendt
×
0431 - 6 11 93
Dr. med. Silke Schnell und Renate Behrendt
Sophienblatt 13 - 17
24103 Kiel
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
Mo: 08:00 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Di: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mi: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:30 Uhr
Termin nach Vereinbarung

« Zurück

Der Sehnerv und die Sehbahn

Die Sehzellen der Augen sind mit Nervenzellen verbunden, deren Ausläufer sich zu einem Bündel von Nervenfasern zusammenlagern, dem Sehnerven (Nervus opticus). Er wird von den Hirnhäuten umgeben, die als Optikusscheide bezeichnet werden.

Dort, wo der Sehnerv durch die Lederhaut tritt und in das Gehirn zieht, findet man keine Sehzellen. Diese Stelle wird auch als blinder Fleck bezeichnet.

Die Sehnerven beider Augen treten durch den knöchernen Teil der Augenhinterwand. Hier kreuzen sich die Fasern der medialen (mittleren) Netzhauthälften (temporale, äußere Gesichtsfeldhälften), während die Fasern der lateralen Netzhauthälften ungekreuzt verlaufen. Im Sehzentrum des Gehirns entsteht dann aus den Bildern, die der linke und der rechte Sehnerv übermitteln, das Gesamtbild des Gesehenen.


Artikel weiterempfehlen Artikel weiterempfehlen »

« Zurück

©2019 Praxeninformationsseiten | Impressum